“Entdecken Sie Ihren ganz persönlichen Zauberwald!”

Der Name “Spessart” leitet sich aus den Begriffen “Specht” und “Hardt” (Bergwald) ab – der Spechtwald. Mit rund 2.440 Quadratkilometern Ausdehnung über die Landesgrenzen Hessen und Bayern hinweg, gehört er mit zu den größten zusammenhängenden Laubwaldgebieten in Deutschland. Höchster Berg ist der Geiersberg mit 586 m Höhe.

Naturpark und Wanderreiterparadies

Eingerahmt von den Flüssen Main, Kinzig und Sinn bietet der Spessart ideale und abwechslungsreiche Möglichkeiten zum Wanderreiten. Tiefe Wälder mit uralten Buchen und Eichen wechseln sich mit offenen Streuobstwiesen und Feldern ab. Jede Jahreszeit taucht den Spessart in ihre eigene Farbpalette. Gerade im Herbst ist man immer wieder von dem „Farbenrausch“ der bunten Laubbäume überwältigt. Urige Gaststätten und Landgasthöfe bieten kulinarischen Genuss und passendes Quartier für Pferd und Reiter.

 

Kobolde, Zwerge und Elfen

Seit Jahrhunderten war der Spessart bevorzugtes Jagdrefugium von Kaisern, Königen und Kurfürsten. Uralte Baummethusaleme bilden Blätterkathedralen und Säulenhallen. Hier finden Wildsau, Hirsch und Fuchs Unterschlupf und Heimat. Aber auch Kobolde, Zwerge und Elfen geben sich in den tiefen, mystischen Wäldern, auf malerischen Streuobstwiesen und einsamen Lichtungen ihr Stelldichein. Wer besonders leise mit dem Pferd unterwegs ist, kann sie vielleicht beobachten.

 

Im Spessart zu reiten ist eine ganz besondere, märchenhafte Erfahrung. Große Dichter und Schriftsteller wie Goethe, Tucholsky und Hauff fanden hier Erholung und Inspiration. 

 

Tun Sie es ihnen gleich und reiten Sie mit uns auf alten Pfaden!


WANDERREITEN IM SPESSART

Doris und Burkhard Mahlmeister

Rothengrund 21a

63776 Mömbris

Tel 0 60 29 - 99 52 63

Mobil 0 173 - 8 25 20 60

INFO@WANDERREITEN-SPESSART.DE

Geprüfter Wanderreitbetrieb und Mitglied
der Deutschen Wanderreiter-Akademie

Wir unterstützen als Fördermitglied den WWF

Wir sind Mitglied der VFD Bayern

Wir sind persönliches Mitglied der FN